Zalando

Rechtsbruch vor dem Gang an die Börse?

29.08.2014

Zalando will an die Börse. Der erfolgreiche Onlinehändler hat dafür die Rechtsform gewechselt. Allerdings in eine internationale Aktiengesellschaft. Und im Aufsichtsrat sitzen sechs Vertreter der Kapitalseite, jedoch nur drei Beschäftigtenvertreter. Das verstößt gegen deutsches Recht. Mehr dazu hat ver.di-Sekretär Stefan Najda der Süddeutschen Zeitung erzählt:

ver.di wirft Zalando Rechtsbruch vor

 

 
Zalando Entwicklung Zalando Entwicklung