Handel

Tarifliche Ansprüche jetzt sichern!

Kaiser's Tengelmann

Tarifliche Ansprüche jetzt sichern!

Wichtige Informationen zu den geplanten Verkäufen

Die Entscheidung des Eigentümers steht: Kaiser's Tengelmann wird verkauft. Damit sollen alle Beschäftigten zu einem neuen Arbeitgeber übergehen. Das bringt für viele von ihnen Risiken mit sich, die vermieden werden können.

Betriebsversammlung in Berlin ver.di Handel Betriebsversammlung in Berlin

Kaiser's Tengelmann war und ist tarifgebunden, alle Beschäftigten erhalten die tariflichen Leistungen: Tarifgehalt, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Zulagen, tariflichen Urlaub…

Kaiser's Tengelmann hat funktionierende Betriebsratsstrukturen und lässt seine Filialen nicht über private Händler betreiben.

Was aber passiert, wenn...

  • der neue Arbeitgeber nicht tarifgebunden ist (wie z.B. bei Edeka)?
  • es keinen Betriebsrat gibt?
  • ein privater Betreiber der neue Arbeitgeber ist?

In diesem Fall haben nur noch die Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann Anspruch auf Tarifgehalt, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Zulagen, tariflichen Urlaub und anderes mehr, die vor dem rechtlichen Übergang zum neuen Arbeitgeber als Mitglied der Tarifpartei ver.di selbst tarifgebunden waren!

Eigentum verpflichtet!

Wir von ver.di kämpfen für die Existenzsicherung durch Tarifverträge, für den Schutz der Beschäftigten durch Betriebsräte und für eine nachhaltige Beschäftigungssicherung – denn Eigentum verpflichtet nicht nur moralisch, sondern auch im Sinne unseres Grundgesetzes!

Wie erfolgreich dieser Kampf geführt werden kann, hängt aber auch wesentlich davon ab, ob die Kolleginnen und Kollegen sich gewerkschaftlich organisieren und diese Ziele unterstützen.

Deshalb: Schützt euch selbst und werdet Mitglied von ver.di! So stärken wir uns gegenseitig!

Auf der rechten Seite gibt es die ver.di-Information für die Beschäftigten bei Kaiser's Tengelmann als kompaktes PDF zum Download.