Künstliche Intelligenz ist noch Streitthema

Großer Schritt Richtung Feedback-Kultur bei H&M
21.09.2022
Die Verhandlungsdelegation beteiligte sich an der Buttonaktion bei H&M, Juni 2022

21. September 2022. Deine Bundestarifkommission hat dich am 30. Juli in einem offenen Brief darüber informiert, dass der Abschluss des Digitalisierungstarifvertrags zum Greifen nahe ist. Leider hat sich  H&M danach viel Zeit gelassen und ist erst am 13. September an den Verhandlungstisch zurückgekehrt. Am 15. und 20. September gab es zwei weitere Verhandlungstage.

WARUM DAUERN DIE VERHANDLUNGEN SO LANGE?

HIER UNSERE ANTWORT:

Durch die geplante Digitalisierung von H&M ändert sich deine zukünftige Arbeit. Wie sich deine Arbeit ändert, das will deine Bundestarifkommission nicht H&M allein überlassen.  Vielmehr soll ein gemeinsamer Ausschuss von Mitgliedern deines Gesamtbetriebsrates und des Unternehmens die Auswirkungen von neuen oder geänderten IT-Systemen auf 

  • deine Tätigkeit,
  • deine Belastungen,
  • deine Arbeitszeit usw.

zuerst bewerten und dann die IT-Systeme menschengerecht gestalten helfen. 

Letzten Endes kann aber auch dieser gemeinsame Ausschuss nicht wissen, ob in der Realität die Gestaltung der Arbeitsplätze tatsächlich gelungen ist. Das kannst nur du wissen!  Denn du arbeitest mit der neuen Technik in der Praxis. Ohne dein Feedback besteht die Gefahr, dass selbst beim besten Willen aller Beteiligten Fehler gemacht werden, die nicht  korrigiert werden können, weil es keine Rückkoppelung mit dir und deinen Kolleginnen und Kollegen gibt. Daran kann niemand ein Interesse haben.

Im September hat es drei ganze Verhandlungstage gedauert, um H&M in Richtung einer solchen Feedback-Kultur zu bewegen – letzten Endes mit Erfolg: Der Tarifvertrag soll jetzt  Workshops in ausgewählten Stores mit deiner Beteiligung vorsehen.

Ein großer Brocken liegt noch auf dem Verhandlungstisch: Zur Digitalisierung gehört auch die Künstliche Intelligenz, das heißt, die Möglichkeit, dass Entscheidungen nicht mehr durch  Menschen (zum Beispiel durch die Führungskräfte), sondern selbstständig durch Software getroffen werden. Es liegt auf der Hand, dass deine Bundestarifkommission auch  dieses Thema verhandeln will. H&M sperrt sich jedoch bislang vehement dagegen.

Nun heißt es auf den letzten Metern: Nochmals alle Kräfte bündeln! Es geht um deine Zukunft: Unterstütze weiterhin deine Bundestarifkommission und den  Digitalisierungstarifvertrag. Deshalb ver.di-Mitglied werden!

 

Das Flugblatt als PDF