GALERIA Karstadt Kaufhof

Bis zu 270 Euro extra

Bis zu 270 Euro extra

Warengutschein nur für ver.di-Mitglieder bei Karstadt Sports
Tarifaktion in Stuttgart: Beschäftigte von Karstadt Feinkost, Kaufhof und
Karstadt Sports streikten im Dezember 2019 in mehreren Städten gemeinsam ver.di im Handel Tarifaktion bei Karstadt Feinkost Sport im Dezember 2019 in Stuttgart

9. März 2021. Es geht um euer Geld und mehr: Wer bei Karstadt Sports arbeitet und bis März (Eingang 26.03.2021) in ver.di eintritt, sichert sich damit die von ver.di ausgehandelte spezielle Vorteilsregelung für Gewerkschaftsmitglieder. Sie beträgt 270 Euro.

Alle ver.di-Mitglieder bei Karstadt Sports erhalten in diesem Jahr bei Vollzeittätigkeit einen Warengutschein über 270 Euro brutto (bei Teilzeit anteilig entsprechend der Arbeitszeit). In den Folgejahren von 2022 bis 2024 sind es ebenfalls 270 Euro brutto. So sieht es der mit den Arbeitgebern vereinbarte Ergänzungstarifvertrag für Karstadt Sports GmbH vor, mit dem ver.di auch die schrittweise Anpassung des Entgeltniveaus an die Flächentarifverträge des Einzelhandels bis Anfang 2025 durchgesetzt hat. Die steuerfreien Gutscheine werden immer zum 1. Juni ausgegeben und sind innerhalb eines Jahres mit Einkäufen im Unternehmen zu verrechnen.

Jetzt Mitglied werden lohnt sich besonders!

Wie mache ich den Gutschein geltend?

Alle ver.di-Mitglieder erhalten eine Mitgliedsbescheinigung, die sie zum 1. April 2021 bzw. in den Folgejahren beim Filialverantwortlichen abgeben können.

Noch nicht in ver.di organisierte Kolleginnen und Kollegen, die diese Vorteilsregelung für sich nutzen möchten, sollten umgehend den Beitritt zu ver.di erklären. Das geht online, durch Abgabe einer Beitrittserklärung bei ver.di oder auch über eure Betriebsräte.

Lasst uns gemeinsam stärker werden!

Sprecht mit euren Kolleginnen und Kollegen am Arbeitsplatz über die Vorteile der ver.di-Mitgliedschaft. Es lohnt sich ver.di-Mitglied zu werden, denn es geht jetzt und in Zukunft um ganz schön viel Geld und mehr: ver.di-Mitglieder in tarifgebundenen Unternehmen genießen den Schutz von Tarifverträgen. Nur sie haben einen Rechtsanspruch und erhalten Hilfe, wo Rechte eingeklagt werden müssen. Und wenn Streiks notwendig werden, springt ver.di für ihre Mitglieder ein und zahlt eine Streikunterstützung.

Ein sehr vielfältiges Leistungsspektrum

–Egal, ob Arbeits- oder Sozialrecht: Mitglieder finden kompetente Ansprechpersonen. Und sollte es zu Konflikten kommen, bieten Fachjurist*innen auch einen umfassenden und kostenlosen Rechtsschutz an – natürlich nur für Mitglieder. Der Beitrag beträgt im Monat 1 Prozent des regelmäßigen monatlichen Bruttoverdienstes.
–Das Leistungsspektrum, das ver.di seinen Mitgliedern bietet, ist vielfältig und umfangreich. Dazu gehören auch ein kostenloser Lohnsteuerservice durch Ehrenamtliche sowie eine kostenlose telefonische Erstberatung zum Mietrecht. ver.di engagiert sich für die Grundrechte und Mitbestimmung im Betrieb, unterstützt Betriebsräte für eine wirksame Interessenvertretung. Und ver.di ist demokratisch: Wer mitbestimmen will, wo es langgeht, kann sich aktiv einbringen.

Seid solidarisch, organisiert euch – werdet Mitglied bei ver.di!


  Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

  Nichts wie los – Denn wir haben nichts zu verschenken!