Amazon

Weltbester Arbeitgeber? Hier stimmt was nicht!

Weltbester Arbeitgeber? Hier stimmt was nicht!

Inflation: Die Preise steigen, der Geldbeutel schrumpft
Die Preise steigen - was ist mit den Löhnen? Peter Stanic / Pixabay Die Preise steigen - was ist mit den Löhnen?

8. Juli 2022. Bei Amazon in Leipzig wird gerade ein aktuelles Flugblatt verbreitet, das wir gerne dokumentieren.

67% - In diesem Ausmaß stieg der Umsatz von Amazon in den letzten zwei Jahren der Pandemie: von ca. 280 Mrd. US-Dollar Ende 2019 auf ca. 470 Mrd. US-Dollar Ende 2021. Amazon ist einer der absoluten Pandemiegewinner.

7,9% - So hoch war die Inflation im Mai. Besonders gestiegen sind die Preise für Energie, Sprit und Lebensmittel. Damit liegt die  Belastung für Beschäftigte mit niedrigen Einkommen sogar deutlich höher.

4,2% - So sind die Löhne der Beschäftigten seit Ende 2019 gestiegen 33 Mrd. US-Dollar Gewinn machte Amazon im Jahr 2021.  2020 waren es mehr als 21 Mrd.

Weltbester Arbeitgeber? Hier stimmt was nicht!

Durch die herrschenden Krisen (Pandemie, Krieg) sind die Preise drastisch gestiegen, vor allem an der Tankstelle, im Supermarkt und  auf der Heizkostenrechnung. Dagegen profitiert Amazon seit zwei Jahren besonders stark in der Krise. Amazon ist DER  Pandemiegewinner!

Wir, die Beschäftigten, erarbeiten Rekordumsätze und -gewinne. Gleichzeitig können wir uns das Leben mit den steigenden Preisen und der geringen Lohnerhöhung kaum noch leisten! Hier stimmt ‘was nicht! Sieht so der „weltbeste Arbeitgeber“ aus? Ist das fair?

Das wollen wir nicht akzeptieren! Wir fordern:

  • Löhne rauf!
  • Tarifvertrag jetzt!

  Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

  Dann aber los jetzt - denn gemeinsam sind wir stärker!