Tarifpartnerschaft lohnt sich

ADLER hat einen neuen Investor und die Beschäftigten haben Urlaubsgeld!
29.06.2021
Adler Tarifrunde

29. Juni 2021. Im Mai haben wir als ver.di dringende Finanzhilfe für Adler und die Zukunft der Beschäftigten gefordert. Wir haben diese Forderung deshalb aufgestellt, weil Adler ein tarifgebundenes und tariftreues Unternehmen ist. Es musste dringend verhindert werden, dass Adler durch ausbleibende Unterstützung im Lockdown scheitert und damit die existenzielle Absicherung der überwiegend gewerkschaftlich organisierten Beschäftigten zerstört wird.

Die gemeinsamen Forderungen von ver.di und des Adler-Vorstandes hatten Erfolg: Die Finanzhilfen sind zwischenzeitlich geflossen und somit konnten 3.200 Arbeitsplätze zunächst gerettet werden. Nur vor diesem Hintergrund ist es möglich, dass jetzt ein Investor bei Adler einsteigt: Es ist das Berliner Unternehmen Zeitfracht Logistik Holding GmbH.

Dass sich Tarifpartnerschaft und eine Mitgliedschaft bei ver.di lohnen, zeigt sich Ende des Monats im Geldbeutel: Deine Bundestarifkommission und Adler konnten sich am 22. Juni auf ein Urlaubsgeld im Jahr 2021 in Höhe von 1.300 EURO brutto für Vollzeitkräfte (für Teilzeitbeschäftigte anteilig) einigen. Für deine Bundestarifkommission war es wichtig, das Urlaubsgeld für alle Beschäftigten zu sichern und dafür das Weihnachtsgeld im November auf den Differenzbetrag von Urlaubs- und Weihnachtsgeld zu reduzieren: Denn niemand weiß derzeit, wie viele Modehäuser bei Adler erhalten bleiben.

Der neue Investor ist ein Logistiker. Auch deshalb ist für deine Bundestarifkommission wichtig, dass ein möglicher Sanierungsbeitrag der Beschäftigten eng verknüpft wird mit der Gestaltung der Zukunft des Unternehmens und der Zukunft der Beschäftigten. Deshalb haben deine ver.di-Bundestarifkommission und Adler des Weiteren vereinbart, dass die Tarifvertragsparteien neben den Verhandlungen eines Tarifvertrages über die weiteren Sanierungsmaßnahmen unverzüglich auch Verhandlungen zu den Themen »Online/Digitalisierung und Qualifizierungsmaßnahmen« aufnehmen.

Adler hat weiterhin einen schwierigen Weg vor sich. Nur gemeinsam kommen wir durch die Krise. Deshalb ist es umso wichtiger, Teil einer starken Gemeinschaft zu sein. Eine ver.di-Mitgliedschaft hat viele Vorteile, unter anderem Rechtsberatung und Rechtsschutz bei arbeits- und sozialrechtlichen Fragen, Überprüfung von Arbeitszeugnissen inklusive.

Unsere Forderung ist klar: Die Sanierung bei Adler muss sozial gestaltet werden!
DESHALB: MITGLIED BEI VER.DI WERDEN! AKTIV WERDEN!

 

Das Flugblatt als PDF