Jugend im Handel

Position von ver.di zur Ausbildungskampagne des HDE

Thema Ausbildung

Position von ver.di zur Ausbildungskampagne des HDE

Jugend Teenager Smartphone Tablet Kommunikation oneinchpunch, Bild-ID #106573390, Fotolia.com Nicht alles läuft prima in einer Ausbildung im Einzelhandel

 

Arbeitgeber im Einzelhandel in Sachen Ausbildungsqualität noch kein Profi!

ver.di begrüßt die vom Handelsverband Deutschland (HDE) initiierte Ausbildungskampagne „Jetzt schon Profi“ für den Einzelhandel. Der Einzelhandel hat ein Nachwuchsproblem! Deshalb ist es auch ein guter Schritt, jungen Leuten aufzuzeigen, welche vielfältigen Ausbildungsberufe der Einzelhandel anbietet. Allerdings wird die Kampagne nicht ausreichen, um das Nachwuchsproblem zu lösen. Es darf nicht darüber hinweggesehen werden, dass es im Einzelhandel Nachholbedarf in der Verbesserung von Ausbildungsbedingungen und Schaffung von Perspektiven für die jungen Menschen gibt. Die Unternehmen müssen dringend den Kern des Problems angehen um langfristig wieder an Attraktivität zu gewinnen: Tarifflucht bekämpfen, Übernahmegarantie einführen und Ausbildungsqualität verbessern.

Wir gehen an dieser Stelle auf einige Punkte aus der Kampagne und der Pressemitteilung des HDE ein, um aufzuzeigen, an welchen Stellen wir Verbesserungspotenzial sehen.

Wir finden:

  • Der Handel schneidet bei der Ausbildungsqualität schlechter ab als andere Branchen.
  • Die HDE-Ausbildungskampagne vermittelt ein falsches Bild vom Einzelhandel.
  • Sogenannte flexible Arbeitszeiten im Einzelhandel sind nicht so positiv, wie vom HDE dargestellt.
  • Bei den Unterzeichner*innen gibt es kaum Jugend- und Auszubildendenvertretungen.
  • Es gibt nur sehr wenige Übernahmeregelungen im Einzelhandel.

 

Wann, wenn nicht jetzt? Organisiert euch, schließt euch zusammen – werdet Mitglied!
Helft mit und gebt uns Rückendeckung: als ver.di-Mitglied und damit als Teil unserer Basis. Denn wir sind umso stärker, je mehr wir sind. Und umso besser können wir unsere gemeinsamen Forderungen durchsetzen.

Deswegen: mitmachen, mitreden, mitbestimmen – in eurem eigenen Interesse!

Mitglied werden

Mehr Infos zu Jugendthemen auf unserer Internetseite: