Zukunft im Handel

RFID Basisinformation

Service

RFID Basisinformation

Was Betriebsräte über den Einsatz von Funkchips wissen sollten

Radio Frequency Identification (RFID) ist eine auf Funkchips basierende Technik, die ursprünglich zur Markierung von Waren und Produkten entwickelt wurde. Im Handel ermöglicht RFID z.B. eine lückenlose Warenverfolgung und bessere Steuerung bis hin zur Automatisierung der Logistik. Einzelne Unternehmen setzen bereits heute auf Einsparpotenziale durch Rationalisierungseffekte.

ver.di will, dass die technische Innovation RFID für eine humane Gestaltung und Sicherung von Arbeitsplätzen genutzt wird und nicht nur einseitig die Unternehmen profitieren.

RFID hat nicht nur für den Handel gravierende Folgen, sondern hat auch in der Logistik Fuß gefasst und wird weitere Wirtschaftsbereiche gravierend verändern.
Auch mit gesellschaftlichen Umbrüchen ist zu rechnen. ver.di will verhindern, dass Menschen mit Hilfe von RFID einer totalen Kontrolle ausgeliefert werden, egal ob aus Arbeitnehmer/in oder als Konsument/in.

Zum Thema RFID hat ver.di eine Basisinformation erstellt. Die 82-seitige Broschüre zeigt die Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Risiken dieser Technologie.

Diese Publikation wurde gemeinsam vom ver.di-Fachbereich Handel - Bereich Branchenpolitik, dem ver.di-Bereich Innovations- und Technologiepolitik und der ver.di-innotec gGmbH herausgegeben.