Karstadt

Karstadt: Tarifverhandlungen vertagt

Karstadt

Karstadt: Tarifverhandlungen vertagt

Erste Annäherungen, aber auch weiterer Klärungsbedarf

Die Tarifverhandlungen für die rund 16.000 Beschäftigten bei Karstadt (Warenhaus und Sports) wurden am späten Abend des 28. April 2015 vertagt

ver.di kämpft für Karstadt-Beschäftigte ver.di im Handel ver.di kämpft für Karstadt-Beschäftigte

"Es gibt in einzelnen Punkten erste Annäherungen, aber eben auch weiteren Klärungsbedarf", so Arno Peukes, der für ver.di die Verhandlungen führt.

"Für die Beschäftigten sind nach wie vor eine Standort- und Beschäftigungssicherung sowie die zügige Rückkehr in die Tarifbindung von zentraler Bedeutung", fährt Peukes fort und macht deutlich:

"Wir brauchen endlich Klarheit darüber, was die Eigentümer mit Karstadt und allen Filialen vorhaben!"

Die Tarifverhandlungen werden am 15. Mai 2015 fortgesetzt.