EDEKA

„Wütende Orangen“ fordern Verantwortung

EDEKA

„Wütende Orangen“ fordern Verantwortung

Treffen bei internationaler Labour Start Conference

Unions united: Als "wütende Orangen" zeigen Gewerkschafter_innen Solidarität und fordern von Edeka Verantwortung für alle Beschäftigten!

Auf der internationalen Labour Start Conference am 24. Mai 2014 kamen aktive ver.di-Mitglieder aus den privatisierten E- Centern Bad Gandersheim und Winsen mit internationalen Gewerkschafter_innen zusammen.

Gemeinsam forderten sie von Edeka Verantwortung für alle Beschäftigten – das gilt selbstredend auch für die Orangenpflückerinnen, die im Auftrag von Edeka arbeiten!

Zum Thema gibt es hier einen Beitrag von ver.di TV.