Ladenschluss

Resolution der EU-Sonntagsallianz

Ladenschluss

Resolution der EU-Sonntagsallianz

Erneuter Vorstoß zur rechtlichen Konkretisierung der Arbeitszeitrichtlinie für 2017 geplant
Neuer Anlauf im Gerangel um die Ladenöffnungszeiten magann, clipdealer.com Neuer Anlauf im Gerangel um die Ladenöffnungszeiten

Für 2017 ist ein erneuter Vorstoß zur rechtlichen Konkretisierung der Arbeitszeitrichtlinie geplant.

Es war eine eindrucksvolle Veranstaltung unter Beteiligung der beiden EU-Kommissionen für Digitalisierung bzw. für Soziales. Die Europäische Allianz für den freien Sonntag ist in der EU-Kommission angekommen und wir werden auch für die zukünftigen Debatten auf europäischer Ebene unseren Beitrag leisten!

Für 2017 ist ein erneuter Vorstoß zur rechtlichen Konkretisierung resp. Überarbeitung der Arbeitszeitrichtlinie vorgesehen. Die Perspektiven der EU-Sonntagsallianz wurden in einer Resolution veröffentlicht.

Wesentliche Forderungen der Sonntagsallianz

Die entscheidenden Aspekte aus der Resolution der EU-Sonntagsallianz (aus dem Englischen, keine autorisierte Übersetzung) lauten:

1) Unterstützung und Durchführung der notwendigen Maßnahmen auf EU-Ebene: zum einen, um die Annahme, Umsetzung und ordnungsgemäße Anwendung bereits verankerter grundlegender sozialer Rechte in der Politik zu gewährleisten; zum anderen, um die durch die Digitalisierung gebotenen Chancen einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu fördern;

2) Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten durch Förderung der EU-Rechtsvorschriften, die eine nachhaltige und menschenwürdige Arbeitszeit, die notwendige Differenzierung zwischen Arbeitszeit und Freizeit, das Recht auf ein Leben nach und außerhalb der Arbeit und auf Nichtverfügbarkeit sicherstellen;

3) Unterstützung eines digitalen EU-Marktes, der Flexibilität und Sicherheit ausgleicht, so dass die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch menschenwürdige Arbeitszeiten und ein verlässliches Maß an Nichtverfügbarkeit gewährleistet sind;

4) Förderung einer synchronisierten Freizeit und eines gemeinsamen wöchentlichen Ruhetags (der grundsätzlich ein Sonntag sein soll) für alle EU-Bürgerinnen und -Bürger, um die volle Teilhabe am kulturellen, sportlichen, sozialen und religiösen Leben zu genießen, um kulturelle Bereicherung und spirituelles Wohlergehen zu suchen, um sich für Ehrenamt und Gemeinschaftsaktivitäten einzusetzen und den sozialen Zusammenhalt zu stärken.

Die Resolution findet ihr hier in der englischen Originalfassung zum Download als PDF: