Ladenschluss

Es dreht sich was beim Sonntagsschutz!

Konferenz

Es dreht sich was beim Sonntagsschutz!

Die Allianz für den freien Sonntag lädt zur 6. bundesweiten Zeitkonferenz nach Berlin.

Zehn Jahre, viele Erfolge... und es geht weiter:

Unter dem Motto "Es dreht sich was beim Sonntagsschutz" laden wir zur 6. bundesweiten Zeitkonferenz nach Berlin!
Save the date: 17. Februar 2016, 10.30-16 Uhr, Urania Berlin e.V., An der Urania 17, 10787 Berlin

Wir wollen uns mit weiteren interessierten Menschen vernetzen, mit Bundestagsabgeordneten und anderen Politiker_innen diskutieren und die nächsten Schritte im Kampf um besseren Sonntagsschutz festlegen.

Zehn Jahre nach Gründung der "Allianz für den freien Sonntag" werden wir auch die politischen und juristischen Erfolge feiern, die seitdem erzielt werden konnten. Dabei wollen wir zugleich darauf aufmerksam machen, dass die Politik auf verschiedenen Ebenen noch zu oft hinter den vielen positiven Gerichtsurteilen zurückbleibt, die den grundgesetzlich garantierten Sonntagsschutz stärken.

Programm

  • 10:30 Uhr Begrüßung und Einleitung
  • 10:45 Uhr Weltkaffee 
    Austausch von guten Erfahrungen
    Möglichkeiten für weitere Landes-Allianzen
  • 12:15 Uhr Mittagessen im Stehen, beim Sprechen

  • 12:45 Uhr Außenaktion
    "Sonntagsspaziergang" mit 100-ten Liegestühlen über die Tauentzienstraße Richtung Gedächtniskirche (Gründungsort der Bundesallianz)
  • 13:30 Uhr Austausch von guten Erfahrungen
    Startschüsse für weitere Landes-Allianzen
  • 14:00 Uhr "Sonntagsschutz in Deutschland, nur ein Verfassungsauftrag?" (Arbeitstitel)
    Vortrag von Prof. em. Dr. Dres. hc. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a. D.
  • 14:30 Uhr Diskussion mit Politiker_innen und Jurist_innen über den Stand der Dinge 
    Eingeladen sind die arbeitsmarktpolitischen Sprecher_innen der Fraktionen des Deutschen Bundestags:
    CDU, Karl Schiewerling, MdB
    SPD, Kerstin Griese MdB (angefragt)
    Grüne, Beate Müller-Gemmeke, MdB
    Linke, Klaus Ernst, MdB (angefragt)
    Jurist und Sonntagsschützer, Dr. Friedrich Kühn, Leipzig

    (dazwischen Kaffeepause)
  • 15:45 Uhr Zusammenfassung der Erkenntnisse und Ausblick der weiteren juristischen und politischen Schritte 
    Aufruf zum 03. März 2016 (internationaler Tag für den freien Sonntag)
  • 16:00 Uhr Ende der Konferenz

Teilnahme: Aktive und Freund_innen der Allianz für den freien Sonntag aus Gewerkschaften, Kirchen und anderen gesellschaftlichen Bereichen sind herzlich eingeladen!

Kosten: Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, die Reisekosten werden von den Teilnehmenden bzw. ihren Organisationen getragen. Die Freistellung für Betriebsratsmitglieder nach § 37,7 BetrVG ist beantragt.

Weitere Informationen und Anmeldung über den Einladungsflyer, der hier als PDF zum Download bereitsteht: