Ladenschluss

Für einen aktiven Sonntagsschutz

Ladenschluss

Für einen aktiven Sonntagsschutz

Über 130 Sonntagsallianzler aus ganz Deutschland fordern mehr Sonntagsruhe

Die 4. Zeitkonferenz wurde zur bislang größten Versammlung von Sonntagsschützer/innen in Deutschland. Über 130 Teilnehmende aus Gewerkschaften, Kirchen und Betrieben verbschiedeten eine Resolution, in der sie die politisch Verantwortlichen auffordern:

  • die Zuständigkeit für den Sonntagsschutz wieder in Bundeshand zu geben,
  • Ausnahmen für Sonntagsarbeit zu kontrollieren und einzuschränken,
  • Rund-um-die-Uhr-Shopping zu stoppen
  • und einen Sonntagsschutzbericht der Bundesregierung einzuführen.

Ihr Anliegen unterstrichen die Teilnehmenden, die in 80 regionalen und landesweiten Sonntagsallianzen aktiv sind, mit einem "Ruhe-Mob". Dabei wurde eine der verkehrsreichsten Kreuzungen Fuldas mit Hilfe von 40 Liegestühlen für eine Viertelstunde eindrucksvoll "beruhigt".