Für Betriebsräte

Datenschutz-Seminar für Betriebsräte

Service

Datenschutz-Seminar für Betriebsräte

Wie Interessenvertretungen die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes optimal überwachen

In nahezu allen Bereichen eines Unternehmens oder einer Dienststelle werden Beschäftigtendaten verarbeitet. Damit gewinnt der Datenschutz an Bedeutung für die Arbeit der Interessenvertretung. Wir behandeln dieses wichtige Thema in einem speziellen Seminar für Interessenvertretungen.

Illustration zu sensiblen Personendaten unter einer Lupe Martin Bergien / pixelio.de Der gläserne Mensch

Auch wenn der Arbeitgeber für die Gewährleistung des Datenschutzes verantwortlich ist, hat die Interessenvertretung die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes zu überwachen.

Sie kann außerdem durch ihre Mitbestimmungsrechte starken Einfluss auf den Datenschutz der Beschäftigten nehmen.

In diesem Seminar erarbeiten und diskutieren Sie die rechtlichen Vorgaben des Datenschutzes und dessen Umsetzung in die betriebliche Praxis.

Die Seminarinhalte im Überblick

  • Wichtige Vorgaben zum Datenschutz
  • Die Zulässigkeit der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung
  • Die Rechte der Beschäftigten
  • Betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • Abschluss und Inhalte von Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen

Zusätzliche Informationen zur Veranstaltung

  • Seminarnummer: SF 01 150318 07
  • Termin: 18. bis 20. März 2015
  • Anmeldung: Online über das ver.di Bildungsportal
  • Teilnahmegebühr: 695,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
  • Übernachtungskosten: 101,00 EUR inkl. 7 % MwSt.
  • Vollverpflegung: 131,35 EUR inkl. 19 % MwSt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmende!