Tarif

Ringen um Sozialtarifpaket bei SELGROS

Groß- und Außenhandel

Ringen um Sozialtarifpaket bei SELGROS

Tarifbindung für Mitglieder gilt weiterhin dynamisch und voll umfänglich

Sicherheit durch Sozialtarifvertrag: Die Themen des von uns geforderten Sozialtarifvertrages für ver.di-Mitglieder haben bei den Beschäftigten der Selgros cash & carry GmbH viele Fragen aufgeworfen. Wir informieren zum aktuellen Stand.

Mit Schirm, Charme und Herz - Tarifverträge schützen ver.di Handel Mit Schirm, Charme und Herz - Tarifverträge schützen

Auch wenn es schwerfällt, es bleibt dabei, dass wir im Rahmen des geforderten Vertragswerkes für den Übergang der Selgros in die Transgourmet nur rechtssichere Regelungen vereinbaren werden.

Für die von Seiten der Selgros gewünschte eigenständige Sparten-GBR Regelung ist nunmehr geklärt, dass dieses Modell nicht tragfähig und rechtlich nicht belastbar ist. Geklärt werden konnte auch die zwingende Bildung eines Gesamtbetriebsrates in der neuen Transgourmet.

Weiterhin unstrittig sind die folgenden Punkte des Sozialtarifpaketes:

  • Beibehaltung der Tarifbindung für ver.di-Mitglieder und zwar dynamisch undvoll umfänglich
  • Absicherung der Arbeitsplätze in den Märkten unter dem Transgourmet-Dach
  • Klares Bekenntnis zum Abholgroßhandel und zu den Standorten

Es ist unser Ziel, so schnell wie möglich verbindliche Vereinbarungen abzuschließen. Der Betriebsübergang darf nicht dazu führen, dass Selgros-Beschäftigte ihre tarifvertraglichen Rechte verlieren!

Sicher ist: Für ver.di-Mitglieder gelten auf jeden Fall die Regelungen der mit ver.di abgeschlossenen Tarifverträge des Groß- und Außenhandels!

Immer noch kein Mitglied? Jetzt wird es Zeit!

Beitrittsformular und die ver.di-Infos für die Beschäftigten bei Selgros cash & carry gibt es hier kompakt als PDF zum Download: